Black Hammer Blue

Filter

Kasumi Black Hammer Blue

Sumikama, der Erfinder der Kasumi Damastmesser Serien, zeigt mit den handgefertigten Kasumi Black Hammer Blue Kochmessern seine Kompetenz für besondere japanische Messer für die Küche.

Handgefertigte japanische Kochmesser

Die Schönheit der Klinge durch die Schmiede Patina in Verbindung mit der oktogonalen Form des Griffs prägt den ersten Eindruck der KASUMI Black Hammer Blue Messer. Man spürt, dass hinter jedem Messer reale Handwerkskunst von Könnern der Messerfertigung steckt. Sumikama Cutlery lässt diese hochklassigen Messer nur von erfahrenen Schmiedemeistern fertigen. Inspiriert von der Schönheit der teils schwarz lackierten Samurai Rüstungen, sind auch die Kasumi Black Hammer Blue Kochmesser Klingen in Kuro, was auf japanisch schwarz bedeutet, gefertigt. Die schwarze Schmiedepatina ist ein sichtbares Zeichen dafür.

Kasumi Black Hammer Blue Klingen

Der Stahl der Black Hammer Blue Kochmesser besteht aus drei Lagen. Der Kern der Klinge besteht aus Aogami-Stahl und enthält High-Carbon, der allgemein als Kohlenstoffstahl bezeichnet wird und kein rostfreier Stahl ist. Mit einer Rockwell Härte (HRC) von +/-1 61° ist der Aogami Kern sehr hart. Die schützenden beiden Außenlagen bestehen aus Eisen. Die Messer sind in japanischer V-Form extrem scharf geschliffen und können problemlos auf den Kasumi Schleifsteinen K-11 und K-12 nachgeschliffen werden.

Kasumi Black Hammer Blue Griffe

Der oktogonale Griff ist eine alte japanische Griffform und für Rechtshänder und Linkshänder geeignet. Er besteht aus zwei Teilen Schichtholz in unterschiedlichen Farben. Der vordere Bereich ist als rotbraune Holzmanschette ausgebildet mit Anmutung an die traditionelle Zwinge.

Black Hammer Blue Pflege, Schärfen und Aufbewahren

Die Kasumi Black Hammer Blue Kochmesser sollten direkt nach Nutzung immer per Hand unter fließendem Wasser gespült werden und sofort gut abgetrocknet werden. Sie dürfen keinesfalls in den Geschirrspüler gegeben werden. Die Messer können durch Feuchtigkeit schnell anlaufen und bilden so eine natürliche Patina auf der Klinge. Diese Patina beeinträchtigt NICHT die Leistungsfähigkeit der Kasumi Black Hammer Blue Messer, lediglich die Optik. Wird dieser natürliche Prozess nicht gewünscht, können die Verfärbungen problemlos mit dem Polierradierer KC90 unter fließendem Wasser schnell und restlos entfernt werden. Bei Bedarf die Klingen mit säurefreiem Öl einreiben.

Bitte nur ein Holz- oder Kunststoffbrett als Schneiunterlage nutzen und niemals Glas oder Stein. Die Messer am besten in einem Messerblock oder an einen Magnetleiste aufbewahren, um die scharfe Schneide der Messer nicht zu beschädigen. Kasumi Black Hammer Blue Kochmesser sind reine Schneidemesser für feinste Schnitte. Zum Hacken von Knochen, Gräten oder Tiefgefrorenem sind sie nicht ausgelegt. Das würde die empfindlichen Klingen beschädigen. Es sollte japanisch geschnitten und nicht gedrückt werden. Das heißt mit vor- und zurück Bewegungen. Der Erfolg sind absolut feine und saubere Schnitte, die jeden Nutzer begeistern.